• Apfel-Kürbis Chutney

    Die Äpfel von unserer Obstwiese, die Kürbisse und Zwiebeln vom Acker. Mitte Oktober wird die Ernte eingelagert und nach und nach zu diesem wunderbar herbstlichen Chutney verkocht.

    Verwendung: passt ausgezeichnet zur Käseplatte, mit Nüssen und Trauben. Ein Herbst-Traum. Aber natürlich schmeckt es auch zu allem Gegrillten und Gebratenem das ganze Jahr über.

    Kategorie:
    4,50 
  • Erdbeer-Chili Chutney

    Neben reichlich Marmelade für den Privatgebrauch ist diese Köstlichkeit Pflichtprogramm, wenn die Erdbeeren im Juni so verführerisch zwischen den Blättern hervorleuchten. Und weil’s so gut schmeckt, bekommen auch unsere Kunden ein paar Gläser davon zur Verfügung gestellt…

    Vewendung: die Kombination aus Säure, Süße und dem Erdbeeraroma passt super zu allem Gegrillten, sowohl Fleisch als auch Gemüse. Zudem eine gute Ergänzung zur Käseplatte.

    Kategorie:
    4,50 
  • Rhabarber Chutney

    Wenn der Rhabarber als Erster Anfang April seine dicken, roten Stangen aus der Erde schiebt, steigt die Vorfreude auf’s Einkochen.

    Neben Sirup verarbeite ich diese verlässliche Pflanze auch zu einem würzig-säuerlichen Chutney.

    Vewendung: passt ausgezeichnet zur Käseplatte oder zu Gegrilltem und Gebratenem.

    Rezeptidee: runde Salzcräcker mit einem Klecks Chutney versehen, darauf ein kleines Stück Ziegenkäse legen und mit krauser Petersilie garnieren. Ein netter Snack zu Wein oder Bier!

    Kategorie:
    4,50 
  • Zwetschken-Ingwer Chutney

    Unser alter, ehrwürdiger Zwetschkenbaum ist ein wahres Urgestein. Vor bereits ca. 50 Jahren gepflanzt, beschenkt er uns dennoch Jahr für Jahr mit überaus zahlreichen, süßen Hauszwetschken.

    Alle helfen mit, wenn der Baum durch Schütteln mit einer langen Stange von seinen Früchten befreit wird. Die dann aufgeklaubten Zwetschken füllen einige Kübel voll, die dann umgehend verarbeitet werden wollen. Ansonsten würden sie auf dem Komposthaufen landen.

    So heißt es: durchbeißen und – unbedingt behandschuht! – bis in die Nacht hinein Zwetschken entkernen, damit dann so köstliche und bei unseren Kunden überaus beliebte Produkte wie dieses Zwetschken-Ingwer Chutney entstehen können.

    Die Zwetschken werden mit geriebenem Ingwer und wenigen anderen Zutaten zu diesem Chutney verkocht.

    Verwendung: diese Kombination schmeckt hervorragend zur Käseplatte oder zu Gegrilltem aller Art – auch Gemüse. Probieren Sie einmal Ofengemüse mit diesem Chutney!

    Kategorie:
    4,50